Freitag, 20. April 2018

Blumenfreitag- Tulpen und Traubenhyazinthen

Hallo zum  Friday-Flowerday,

nun geht es Schlag auf Schlag, dass die Blumen im Garten blühen. Für mich etwas zu schnell, denn ich habe bemerkt, dass meine Zwiebelblumen dieses Jahr niedriger als sonst sind. Kaum sind sie aus der Erde, blühen sie schon.

Ich habe mich für lila Tulpen und blaue Traubenhyazinthen entschieden.


 
Die Traubenhyazinthen duften die ganze Küche aus, ich mag das sehr. Der Duft erscheint mir dieses Jahr besonders intensiv.


Ihre spektakuläre Schönheit zeigen die Tulpen erst, wenn sie aufgeblüht sind, deshalb werde ich nächste Woche nochmal Bilder von dem Strauß zeigen. 


Nun  noch ein paar Gartenschönheiten, welche ich nicht für die Vase schneide.
 
Kuhschelle


Wildtulpe und Schachbrettblume

Bittermandelstrauch

Ich wünsche euch ein blumiges Frühlingswochenende.
Liebe Grüße! Birgit

Freitag, 13. April 2018

Blumenfreitag-Narzissen

Hallo zum  Friday-Flowerday,

nun blühen sie auch bei mir im Garten, die Narzissen.







Ich mag diese zweifarbigen Schönheiten. Die äußeren Blütenblätter sehen aus wie gespannte Segel.


Ein schönes frühlingshaftes Wochenende wünscht euch
Birgit, das bunte Bastelschaf

Freitag, 6. April 2018

Blumenfreitag-Ranunkeln

Hallo zum  Friday-Flowerday,

Liebe auf den ersten Blick waren gestern die Ranunkeln, als ich den Blumenladen betrat.


Dabei war es ein einziger Strauß pastelliger inmitten einer Fülle kräftigfarbener Sträuße.
Es ist schon seltsam, was das Auge zuerst wahrnimmt. 



Aber Liebe macht auch blind, sonst hätte ich bereits vor Ort die abgebrochenen Blüten entdeckt,
die wohl schon längere Zeit kein Wasser mehr bekommen hatten. 
Leider musste ich sie aussortieren. 

Ich bin begeistert von den tollen Farben.

 




Ich wünsche euch ein schönes frühlingshaftes Wochenende. 
Liebe Grüße! Birgit

Dienstag, 3. April 2018

Utensilos-Osterwichteln

Hallo zum Creadienstag,

Ich habe mit Liolinchen zu Ostern gewichtelt und zeige hier die selbstgemachten Dinge, die in den Päckchen drin waren. 

Diese zwei Utensilos habe ich  genäht und 


diesen Papierdiamanten gefaltet, meine Osterkarten habe ich ja schon vorige Woche gezeigt.



Das habe ich bekommen:

eine genähte Osterkarte,  


eine supertolle Nadelrolle und


diese Quillingfiguren.


Das war wieder ein tolles Wichteln.
Nochmals herzlichen Dank liebes Liolinchen.

Birgit, das bunte Bastelschaf

Freitag, 30. März 2018

Blumenfreitag-Ostern

Hallo zum  Friday-Flowerday,

Ich wünsche allen

F R O H E   O S T E R N.


Das ist mein Osterstrauß, der auf dem Esstisch stehen wird. 
Die Tulpen sind teilweise noch geschlossen, teils aufgeblüht.


 Diese etwas gezackte Variante gefiel mir beim Tulpenkauf am Besten.


Ein Osterhase ist auch mit dabei, wie sollte es Ostern anders sein.




Ich habe meine Hasenfratzen von voriger Woche getauscht.
Kirsten vom Blog Lila Laune Träume konnte  dem Tauschangebot nicht widerstehen.

Ich bekam dafür ein tolles buntes Stöffchen und eine schöne Karte lag auch noch bei.



Ich werde mich wohl zum ersten mal an einer Kissenhülle versuchen.

Liebe Kirsten, du hast mir eine große Freude damit gemacht, vielen herzlichen Dank dafür.


Birgit, das bunte Bastelschaf





Dienstag, 27. März 2018

Hasenkarten

Hallo zum Creadienstag,

ich bin beim Osterkarten basteln.


Einige sind bereits fertig und verschickt.

 

Ich mag dieses Jahr die Osterhasen mit den Puschelschwänzchen. 


Gleich zwei habe ich jeweils pro Papier gemacht, 
da sich das bei einer Papiergröße von 15 cm x 15 cm angeboten hat.



Nun freue ich mich, bei euch zu stöbern, was es alles österliches zu entdecken gibt.


Ich wünsche euch  F R O H E   O S T E R N.

Liebe Grüße! Birgit


Ich verlinke noch mit  niwibo sucht den Osterhasen..


Anmerkung: Mein ursprünglicher Post war plötzlich verschwunden oder ich hatte ihn versehentlich gelöscht. Deshalb habe ich ihn nochmals eingestellt und auch nochmals verlinkt.

Freitag, 23. März 2018

Blumenfreitag-Primel

Hallo zum  Friday-Flowerday,

wie bereits vorige Woche stehen auch diese Woche die Osterhasen im Vordergrund.
Dazu gesellt sich ein Primelstrauß mit Weidenkätzchen.



Ich liebe den Frühling, ich liebe Ostern, ich liebe Osterhasen ...



 und Blumen.




Mittlerweile hatten wir ja den meteorologischen und kalendarischen Frühlingsanfang.
Man kann den Frühling auch phänologisch bestimmen. Das richtet sich nach dem Entwicklungsstand der Pflanzen. Es gibt den Vorfrühling, den Erstfrühling und den Vollfrühling. Nach den Pflanzen in   meinem Garten und meiner Wohnumgebung befinden wir uns hier derzeit im Vorfrühling. Der Erstfrühling beginnt mit dem Blühen der Forsythia, was auch der empfohlene Zeitpunkt für das Zurückschneiden der Rosen ist.

Ich freue mich  auf den "für mich richtigen" Frühling. Das ist dann, wenn die Sonne das Gesicht erwärmt und auf den Armen auf nackte Haut trifft, die Luft lau ist und die Lockrufe der Vögel erklingen.

Wann beginnt für euch der Frühling? 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße! Birgit

Ich verlinke noch mit  niwibo sucht den Osterhasen