Freitag, 20. Mai 2016

Blumenfreitag - Maiglöckchenarten

Hallo zum Friday-Flowerday,

heute gibt es von mir zwei Maiglöckchenarten.

Zuerst die alleits bekannten  Maiglöckchen



Diese Aufnahme habe ich kurz nach Sonnenaufgang gemacht. So geht bei mir der Morgen los, wenn schönes Wetter ist.  Mein Frühstücksplatz ist am Ostfenster in der Küche. Ich mag die Zeit, wenn der Sonnenaufgang in meine Frühstückszeit fällt. Da stehe ich sogar gern auf.
In dieser Blumenvase standen bei uns schon früher die Maiglöckchen, als ich Kind war.

und jetzt die Maiglöckchen unterm Dach. So wird der Salomonsiegel auch volkstümlich genannt.





und hier "wohnt" der Salomonsiegel bei mir im Garten.


Er steht den größten Teil des Tages im Schatten und bekommt erst am späten Nachmittag Sonne.
Seine Nachbarn sind Funkien.

Jetzt freue ich mich, bei euch zu stöbern, um zu sehen, was bei euch in der Vase steht.

Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende.

Liebe Grüße! Buntes Bastelschaf

Kommentare:

  1. Liebe Worte für Yvonne, hab ich gerne gelesen und wollte gerne hier mal zum Schauen kommen.
    Maiglöckchen in der Vase mit der Kindheit verbunden,
    das hört sich schön an und fühlt sich sicher auch sehr schön an...
    Herzliche Grüße schickt heute
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      schön, dass du zu mir gefunden hast. Interessant ist, dass der Weg über Yvonne geführt hat.

      Ich mag Blumen sehr, am liebsten die aus meinem Garten oder von Wiesen. Ich verbinde Blumen ganz oft mit Erinnerungen und wenn es nur die ist, wo ich die Pflanze gekauft habe. Dies ist dann meist mit Urlauben oder Ausflügen verbunden.

      Nächste Woche werde ich dich mal besuchen. Mal sehen, was mich bei dir erwartet. Kochen/Backen? Handarbeit/Basteln? ...

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen
  2. Das Salomonssiegel steht bei mir in einem Topf und ich traue mich nicht, davon Stängel abzuschneiden. Dabei sieht es bei dir so schön aus...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      danke für deinen Besuch und Kommentar bei mir.

      Trau dich doch und schneide dir ein paar Stängel vom Salomonsiegel ab.

      Ich mag meine Blumen aus dem Garten am Liebsten. Da ich einen kleinen Schrebergarten habe, der nicht in unmittelbarer Nähe meiner Wohnung ist, würde ich sie sonst gar nicht so oft sehen.

      Warum hast du deinen Salomonsiegel im Topf? Hast du Bedenken, dass er sich sonst zu stark ausbreitet?

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    sehr schön deine Maiglöckchen......
    Die Salomonsiegel kenne ich noch gar nicht......
    Der gefällt mir super gut.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,

      ich freue mich, dass du durch meinen Post eine neue Pflanze kennengelernt hast. Vielleicht findet sie ja einen Weg in deinen Garten.

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen