Freitag, 28. Juli 2017

Blumenfreitag-Herbstanemone

Hallo zum Friday-Flowerday,

ich bin gerade erst aus dem Garten rein und habe mir meine Freitagsblumen mitgebracht.

Die letzten Tage war das auf Grund des Wetters gar nicht möglich.

Ich hatte mir bereits voriges Wochenende vorgenommen, Herbstanemonen zu schneiden.






Sie blühen an mehreren Stellen so üppig, dass es überhaupt nicht auffällt, dass ich welche geschnitten habe.


Bis vor einigen Jahren hatte ich keine im Garten. Eine Kollegin warnte mich sogar davor, welche in den Garten zu pflanzen. Die Herbstanemonen bzw die Sorte, die sie hatte, breitet sich stark aus und bildet Ausläufer über Ausläufer ... Trotzden nahm ich Ausläufer von ihr.


Bereits nach einem Jahr hatten sich aus den Ausläufern stattliche Pflanzen entwickelt, die gern  mit Dutzenden  von Ausläufern den gesamten Garten einnehmen wollten.
Die Blüten erreichen eine Höhe von über einem Meter.


Mit  Liebe, Geduld, Spaten und Handschaufel schaffe ich es aber, diese Schönheiten im Zaum zu halten. Vermissen möchte ich sie keinesfalls, denn sie sind so schön und erfreuen mich sehr.


Bei schönem Wetter tummeln sich viele Hummeln, Bienen und andere Insekten darauf.
Obwohl heute teilweise die Sonne schien, hatte sich nur eine Hummel hierher getraut.
Ich hoffe, morgen sind es bereits wieder mehr.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und werde dann noch schauen, was bei euch so in der Vase steht.

Liebe Grüße! Birgit

Ich verlinke erstmals zum  *Naturdonnerstag"

Kommentare:

  1. Liebes Schäfchen,
    ich bin schwer beeindruckt, deine Herbstanemonen sind ja so schön und so toll in Szene gesetzt. Gibt es die Herbstanemonen schon? Da muß ich mal an diesem Garten vorbeifahren, an dem ich sie letztes Jahr gesehen habe.

    Die Löwenmäulchen, die ich heute im Programm habe, die habe ich bei dir gesehen und als ich sie auf dem Blumenfeld sah, da mache es Bling.

    Hab ein schönes Wochenende lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgit,
    ach wie schön er wieder ist dein Blumenstrauß,
    auch die tollen Gartenbilder mit der Herbstanemone,
    ich mag sie sehr!
    Das wäre genau auch etwas für den Naturdonnerstag!
    Herzlich Willkommen, wenn du magst!
    Sei ganz herzlich gegrüßt und habe einen schönes Wochenende,
    hoffe du hast die Löwenmäulchen bei mir gefunden?
    Tschüss
    die
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme spät,
      aber nicht weniger herzlich,
      nochmals
      Grüßle
      Monika*

      Löschen
  3. Deine Anemonen wirken so luftig, leicht und schön. Ein Traum !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Es ist doch immer noch Sommer und trotzdem blüht die Herbstanemone auch bei mir im Garten schon üppig. Schön sind sie auch in der Vase.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt, wie die duftigen Blüten im Himmel tanzen ... da kann ich mir vorstellen, dass du die Mehrarbeit gern in Kauf nimmst.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. Ganz zauberhaft sehen diese Blüten aus, man könnte auch sagen "Himmlisch!"
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Na, was gäbe ich um eine so wuchernde Herbstanemone in meinem Garten. Ich habe eine, aber vergrößern will sie ihr Terrain nicht. So ist das halt :-). Viel Freude noch mit der rosa Schönen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen